OPERATIONEN

Besonderer operativer Schwerpunkt ist die arthroskopische Chirurgie. Hier bilde ich mich regelmäßig intensiv fort und habe insgesamt über 1000 Eingriffe durchgeführt.


Dabei behandle ich Krankheiten bzw. Verletzungen aller großen Gelenke (Schulter, Ellbogen, Kniegelenk, Sprunggelenk), insbesondere Schulter und Kniegelenksoperationen.


Im Bereich Schulter führe ich arthroskopisch die operative Versorgung des Impingementsyndroms, der schmerzhaften Schultersteife, der Schultereckgelenksarthrose und der Rotatorenmanschettenverletzung durch.


Im Bereich Kniegelenk behandle ich Meniskusschäden, Knorpelschäden, Kniescheiben-erkrankungen arthroskopisch. Dabei versuche ich den Meniskus möglichst zu erhalten und wenn irgend möglich zu nähen, um Langfristschäden am Gelenk vorzubeugen (neuere Untersuchungen bestätigen dieses Vorgehen). Bei Knorpelschäden kann durch ein vernünftiges Gesamtkonzept (nicht-operativ) oft ein endoprothetischer Eingriff teils vermieden, zumindest aber deutlich hinausgezögert werden.


Weitere Operationen:


Handchirurgie: Schnellender Finger, Ganglienentfernung, Nervenkompressionssyndrome wie z.B. das Karpaltunnelsyndrom, Ulnariskompressionssyndrom, chronische Sehnenscheidenentzündung bei Einengung
im 1. Sehnenfach.
Beim Karpaltunnelsyndrom gehe ich dabei minimal invasiv vor.


Fußchirurgie: Ein weiterer operativer Schwerpunkt von mir.
Es wird ein auf Ihren Fuß zugeschnittenes Konzept erarbeitet. Dieses kann nur
einfache Knochenwulstabtragung umfassen, aber auch knöcherne
Umstellungsoperationen oder wo nötig Gelenkversteifung. In der Fußchirurgie ist der
Grundsatz „so wenig Chirurgie wie möglich, so viel, wie nötig.“ besonders wichtig.

 

Ein neueresVerfahren ist die sogenannte Rückfuss-Arthroskopie, bei der
arthroskopisch die schmerzhafte Haglundferse behandelt wird.


- Entfernung freier Gelenkkörper (wo möglich arthroskopisch)
- Tennisarm/Golferellbogen
- Fersensporn
- Bandinstabilitäten des Sprunggelenkes bzw. Fußes
- Schleimbeutelentfernungen
- Enfernung Hauttumore, Muttermale, Tald-,Fettgewebstumore
- Material(Metall)entfernungen
- Abtragen von Knochenwulsten
- Frakturversorgungen (Sprunggelenk, Mittelfuss, Handgelenk, Hand)
- Implantation interspinöser Spreizer bei Facettengelenksarthrose der Lendenwirbelsäule

 

Kapellenstr. 31 – 97941 Tauberbischofsheim – Tel.: 0 9341-12 414 – Fax: 0 9341-12 520 – praxis@dr-schimmelpfennig.de